Vergeben – muss das sein?

Die Kraft der Vergebung – hmm muss das wirklich sein?!

Ich denke das Thema Vergebung ist für viele Menschen unangenehm. Ich glaube viele Menschen haben auch eine falsche Vorstellung was passieren könnte, wenn ich jemandem vergebe.

Vergebung heisst nicht alles gut heissen, was eine Person getan oder nicht getan hat. 

Vergebung bedeutet sich von etwas oder jemandem zu befreien und diese Last nicht weiter zu tragen. Der Einfluss dieser Person auf dich wird bedeutungslos. 

Die Emotionen von Wut, Trauer oder vielleicht Schmerz kann transformiert werden. 

Viel Stress und Druck kann dem Gefühl von Freiheit und Liebe weichen. 

Ich bin immer wieder überrascht wie Energie wieder fliessen kann, Emotionen endlich raus können und eine Leichtigkeit Einzug hält. 

In der Hypnosetherapie ist Vergebung zentral und gehört zum Prozess dazu. 

Die wichtigste Vergebung für mich ist die Vergebung zu mir selber. So oft sind wir hart, streng und lieblos zu uns selber. Warum? Ich denke unsere Leistungsgesellschaft trägt viel dazu bei, aber auch eine geringe Selbstwertschätzung ist wie Inn oder normal! 

Dabei ist der wichtigste Mensch in meinem Leben ich selber! 

Selbstvergebung kann vieles in Heilung bringen und ich sehe oft wie Menschen dadurch wieder in ihre Kraft und Energie kommen. Gänsehautmomente für mich und wunderschön zu beobachten.

Wie steht es um deine Selbstvergebung? Gibt es etwas was du schon lange ablehnst von dir selber?

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.